Rhetoriktraining oder Kundenerwartungen in Freudenstadt

 

Verkaufen ist eine der interessantesten und vielfältigsten Tätigkeiten die es gibt: Kontakt zu anderen Menschen, Erfolgserlebnisse oder intensive Beratungen von Interessenten gehören zum Alltag. Doch es gibt Tipps und Tricks, mit denen Verkaufen und Kundenbindung und Preisverteidigung noch einfacher werden kann. Nutzen Sie unser Fachwissen! Als Anbieter im Soft-Skill-Bereich (Schlagfertigkeitvortrag, Seminaranbieter, Kundengesprächsworkshop, Messeschulung, Telefon Marketing, Rhetoriktraining) führen wir gerne Seminare durch. In Freudenstadt oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Freudenstadt.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Selbstmotivation im Verkauf
Je näher Sie einem Termin kommen, desto größer wird der Druck. Am Anfang ist er kaum wahrnehmbar, am Ende kaum auszuhalten. Mal sind Sie Entscheidungen anderer ausgesetzt, die diesen Termindruck erst entstehen lassen, mal sind Sie selbst dafür verantwortlich. Doch: Ist Termindruck nur negativ behaftet? Finden Sie heraus, wie Sie Druck empfinden und damit umgehen. // Typ A: Je größer der Zeitdruck, desto blockierter fühlen Sie sich. Ihr Arbeitstempo nimmt ab, Ihre Fehlerquote hingegen zu. // Typ B: Sie laufen zur Höchstform auf, je näher der Termin rückt. Termindruck kann also je nach Typ motivierend oder demotivierend sein. Lernen Sie mit dem Druck umzugehen und ihn für sich arbeiten zu lassen und so auch resistenter gegen die negativen Auswirkungen dieser Stressquelle zu werden. Denken Sie daran: Ihre Art mit Termindruck umzugehen, muss für Kollegen nicht genauso gelten.
weitere Tipps ...

 

Telefonmarketing für Verkäufer
Weichmacher: Weichmacher gibt es zwar auch im Waschmittel, doch hier ist Folgendes gemeint: Neben Negationen und Passivsätzen bietet die deutsche Sprache zahlreiche Möglichkeiten, Aussagen zu relativieren, also „weichzuspülen.“ Weichmacher sind: - Konjunktive (wäre, würde, könnte …), - Füllsel (eigentlich, im Grunde, vielleicht, sozusagen, unter Umständen, möglicherweise …) - Floskeln (denke ich, meine ich, würde ich vorschlagen …) Weichmacher sind oft sinnvoll im Dialog mit Frauen, die allgemein indirekter kommunizieren als Männer, zum anderen hilfreich in schwierigen Verhandlungen, aus denen Sie Druck nehmen wollen: „Könnten Sie sich vorstellen, dass wir…?“, „Vielleicht kommen wir zusammen, wenn wir mehr berücksichtigen …“ Doch Achtung: Indirekte Sprache wirkt psychologisch eher defensiv und kann Sie von Ihren Zielen wegführen. Beachten Sie, dass das Telefon ein direktes Medium ist, das Klarheit erfordert. Setzen Sie Weichmacher daher eher dosiert ein.
weitere Tipps ...

 

Tipps für gute Verhandlungsergebnisse
Sachzwänge Sogenannte Sachzwänge werden in Verhandlungen oft dazu herangezogen, eine Wand aufzubauen, die mit Argumenten nicht zum Einsturz gebracht werden kann. Mit Sachzwängen sind Rahmenbedingungen gemeint, die vermeintlich nicht geändert werden können und denen man die Verhandlungsergebnisse unterzuordnen hat. Wie sollte man reagieren, wenn Sachzwänge ins Feld geführt werden? Es gibt zwei Erscheinungsformen der Sachzwänge: - Ihr Gegenüber sagt: „In Anbetracht der schwierigen Gesamtsituation gibt es keine sinnvolle Alternative zu unserem Vorschlag,…“, um seine Position festzumauern oder - die Aussage lautet: „Ich würde Ihnen gerne mehr Zugeständnisse machen, aber unsere Unternehmensführung lässt das auf keinen Fall zu.“ Damit soll erreicht werden, dass Sie persönlich mehr Verständnis für seine Argumente entwickeln, da Ihr Partner gar nicht anders handeln kann, um sein Gesicht vor seinem Vorgesetzten nicht zu verlieren. Tipp: Eine hypothetische Frage („Mal angenommen, die Zwänge wären nicht da,…?”) kann Denkräume öffnen.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Telefontraining und Telefonschulungen

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings für erfolgreiche Telefonate. Nicht nur Rhetoriktraining, sondern Warteschleifen, Beschwerdemanagement, Telefonapparat, Vertrieb, Telefonwarteschleife, Telefontrainerin oder Innendienst sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Freudenstadt oder am Ort Ihrer Wahl.
Übersicht zu Telefonschulungen

 

Übersicht Verkaufsseminare und Verkaufstrainings

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Verkauf und Kundenorientierung. Nicht nur Rhetoriktraining, sondern Seminar, Beschwerdesicherheit, Verkauf, Kontaktfähigkeit, Vorwandbehandlung, Verkäufercoaching oder Vermarktung sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Freudenstadt oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Verkauf

 

Psychologie im Unternehmen

Selbstkonzept: Michael Mathaes ist im Unternehmen hoch angesehen. Seit Jahren leitet er Projekte, arbeitet in Ausschüssen mit und hat schon mehrere Umstrukturierungen umsichtig begleitet. Nun sind sein Wissen und seine Erfahrung erneut gefragt: Die Unternehmensleitung trägt ihm die Verantwortung für den Verkauf an. Doch zur Überraschung aller lehnt er ab, mit der Begründung, das sei einfach nicht sein Ding. Menschen haben ein bestimmtes Bild von sich. Dies setzt sich zusammen aus Gedanken und Vorstellungen zu den eigenen Eigenschaften und dem eigenen Wesen sowie Gefühlen wie Selbstachtung und Selbstliebe. Das Selbstkonzept steuert das Denken, das Fühlen und das Verhalten. Es entsteht durch Erfahrungen im Leben und durch den Austausch mit anderen, durch den Abgleich von Selbstbild und Fremdbild. Abweichungen der Bilder können zu Konflikten und Beziehungsproblemen führen. Feedback (z.B. Mitarbeitergespräch) ist eine wichtige Informationsquelle, um das Selbstkonzept zu pflegen und zu entwickeln.

 


Seminare in Freudenstadt

Alle unsere Verkaufsseminare zeichnen sich durch hohen Praxisbezug aus. Bei uns steht der Teilnehmer und Außendienstmitarbeiter im Mittelpunkt und die Gruppe erarbeitet gemeinsam neue Felder. Interesse an weiteren Informationen zu unseren Verkaufstrainern und unserem Angebot? Schicken Sie uns doch einfach eine Mail oder wenden sich telefonisch an uns. Wir freuen uns darauf, Sie individuell beraten zu dürfen und für Sie tätig zu werden.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... ukt, das Leistungsprogramm, den Service verbessern? Kundenbindungsmaßnahmen sind beispielsweise individualisierte Produktangebote, besonders hohe Qualitätsstandards oder eine gemeinsame Produktentwicklung. Kundenbindung im Rahmen der Preispolitik Durch preispolitische Maßnahmen können einerseits für den Kunden Anreize geschaffen werden, die Geschäftsbeziehung aufrecht zu erhalten und andererseits Wechselbarrieren errichtet werden, die dem Kunden einen Anbieterwechsel erschweren. Vor allem folgende Maßnahmen werden im Rahmen der Preispolitik ergriffen: - Rabatt- und Bonussysteme - Finanzielle Anreize - Preisdifferenzierungsstrategien Beispiele für Rabattsysteme sind Vielfliegerprogramme, bei denen Bonusmeilen gesammelt werden können. Ebenso fallen Rückvergütungen in diese Kategorie. Kundenbindung im Rahmen der Kommunikationspolitik Im Kundenbindungsmanagement erfüllt die Kommunikationspolitik vor allem zwei Ziele: einerseits soll ein Dialog mit dem Kunden angestrebt werden und andererseits soll d ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Freudenstadt. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Kommen wir in Kontakt?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Freudenstadt. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Positionierung, Verkäuferseminar, Salesmanagement, Absatzwirtschaft, Konkurrenzbeobachtung, Verkaufspsychologie, Vorwandbehandlung
  • Führung: Selbstverantwortung, Teamkommunikation, Teamentwicklung, Führungsnachwuchs, Führungsverhalten, Selbstmotivation

  • Rhetorik: Parlieren, Kommunikation und Rhetorik, erfolgreich präsentieren, Rhetorikseminare, Gesprächstraining, erfolgreiche Gespräche
  • Messeauftritte: Messepräsentation, Publikumsmessen, positive Ansprache, Neukundengewinnung, Messeerfolg, Hostessen
  • Telefon: Telefonberatung, Service Center, Seminar, Einwandbehandlung, Service, Warteschleife
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufspsychologie

Unterschiedliche Kunden. Psychologisch richtig verkaufen. Rhetoriktraining, Kundenansprache, Weiterbildung, Fortbildung, Rhetoriktraining, Kundenakquise.
mehr erfahren ...